im Garten

gibt und gab es eine Menge zu tun

no images were found

der Kriechender Günsel blieb absichtlich vom Rasenmäher verschont.

no images were found

Nachdem letzte Woche die Apfelbaumblüten auf dem Tisch landeten waren es gestern die Hagelkörner

no images were found

und so sehen nun die Rhabarberblätter mit den Hagel-Löchern aus.

no images were found

Den Tränenden Herzen hat das Gewitter keinen Schaden zugefügt,

no images were found

ebenso scheint es bei den Erdbeeren zu sein und ich freue mich jetzt schon auf sie.

no images were found

Die Annemone hingegen hatte noch zusätzliches Glück, dass Kaja sie mit ihrem Gewicht verschont hatte.

no images were found

Köbi hat kein Interesse an solchen Sachen, er ist momentan oft beim Nachbarn am flirten.

no images were found

Ich wünsche euch allen einen guten Start in die verkürzte Arbeitswoche.

8 Replies to “im Garten”

  1. Hallo Sravana,
    einen schönen Garten hast Du, der Hagel hätte aber nicht sein müssen.
    Auf Erdbeeren freue ich mich auch schon, leider haben wir in unserem kleinen Garten keinen Platz dafür und müssen die kaufen…
    Liebe Grüße und auch Dir eine schöne Woche,
    Rolf.

  2. Es ist zwar schön, einen zu haben, aber viel Arbeit macht so ein Garten schon auch….

    Gehagelt hat es bei uns glücklicherweise nicht (oder ich hab’s verchlafen *gg)
    Gestern war einfach nur schön (und anstrengend, nicht die Fälle, aber der Weg dahin und wieder zurück mit’m Radl *g)

    Hab eine schöne Woche, liebe Grüße
    Eveline

  3. Huhu liebe Sravana 🙂

    sind das schöne Garten-Impressionen .. bis auf den Hagel natürlich. Ein Glück, daß die Blumen keinen Schaden genommen haben.

    Die schmusenden Katzen sind ja herrlich 🙂 ein klasse Bild 🙂

    Ich wünsch dir auch eine schöne, stressfreie Woche und alles Liebe 🙂

    meerige Grüße schickt dir
    Ocean 🙂

  4. schöne bilder von deinem garten, sravana!
    das tränende herz erinnert mich an den garten meiner kindheit.
    und den leicht säuerlichen geschmack von rhabarber mag ich sehr, mochte ich auch schon als kind.

    schön finde ich auch deine katzenbilder. 🙂 auch wenn ich kein katzenfreund bin, eigentlich.

    einen lieben gruß hin zu dir,
    kathrin

  5. wunderschöne bilder, sravana!
    der hagel hat ja heftig zugeschlagen, aber alles wird sich wieder erholen.
    der kriechende günsel wächst auch bei mir, und er blüht immer so schön.
    und die katzen sind so hübsch, kaja mit der blumenliebe – ich glaube katzen mögen blumen, meine siouxsie liegt immer in den taglilien – und der verliebte köbi…
    wünsch dir ein schönes wochenende!

  6. @ Alle, Vielen Dank für eure lieben Kommentare 🙂
    Der Hagel hatte keinen grosse Schäden
    angerichtet. Die beschädigten Rhabarber wurden geerntet und die meisten davon sind auf dem Kuchenblech gelandet.

    @ Irene, danke für das Kompliment und für das Verlinken. Bei uns sind die Holunderblüten noch nicht offen, dies wollte ich bei dir im Blog schreiben. Leider habe ich nicht herausgefunden wie man kommentieren kann.

  7. Liebe Sravana,
    ich wollte endlich mal guten Tag sagen 🙂 In letzter Zeit komme ich von meiner Zeit nur noch wenig zu Comments.
    Deine Bilder sind wieder sehr schön – das Tränende Herz ist Dir ganz besonders gut gelungen. Auch die Schwarze Katze gefällt mir sehr gut. 🙂

    Vielleicht ist am Wochenende mehr Zeit. Es ist glücklicherweise schönes Wetter hier und in der freien zeit ist man lieber draussen als am PC.

    Ich wünsch Dir alles Liebe
    Diane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.