leer

ich fühle mich so ausgebrannt und leer 🙁

danke

danke an alle meine Lieben die mir zur Seite stehen und besonders an die Frau, welche ihre zukünftigen Kätzchen, schon jetzt auf der richtigen Stelle trägt .

ist es gefährlich für Kaja

Keine Bange ich kann schwimmen bevor ich untergehe.

Können das Katzen auch, in einem Regenfass?

Vorsichtshalber habe ich es wieder mit dem Maschendraht gedeckt.

(für eine grössere Ansichten auf die Bilder klicken)

Denn die Wassertränke, haben meine Tiere in dem Waschbecken – Biotop.

Meine Stimmung scheint sich dem Wetter anzupassen.

Lauf des Lebens
jeder muss seine Bürden alleine tragen
Mitgefühl kann helfen diese zu ertragen.

Auch hier gilt wie immer, das ©

..
.
….

hier gilt das © nicht:

Regenschirme sind auch nützlich! wie z.B. bei dem aktuellen Resultat, jedoch dieser Virus landete in der Quarantäne.

Einen Anhang von einem unbekannten e-Mail Sender habe ich nie geöffnet. ??

6 Antworten auf „leer“

  1. Also bei dem Wetter ist es gar nicht verwunderlich das es Dir so geht. Das kommt ganz bestimmt wieder anders.
    Die Kätzchen sind ja wirklich zum knuddeln und ich kann mir schon vorstellen das sie auch in einem Fass schwimmen können.

    Liebe Grüsse für Dich

  2. was ist denn los? ich hoffe, es geht dir bald wieder gut. ich hoffe auch, das wetter ändert sich.
    die kleinen sind ja süß – und kaja auch. und vorsicht ist immer gut, man weiß ja nie…
    und öffne nie eine unbekannte mail!
    liebe grüße von iggy

  3. ooooch, diese kätzchen…! und zu diesem herzerfreuenden anblick traurige worte… ich wünsche dir, dass du dich bald besser fühlst, liebe Sravana.

  4. Liebe Kathrin
    bevor ich mich jetzt dann ins Überkleid stürze und mich an meine Malerarbeit mache, möchte ich dir einige Zeilen schreiben.
    Meine Gedanken verweilen oft bei dir, weil mit scheint, dass deine weinenden Rosen deinen eigenen Gemütszustand verraten.
    Leider weiss ich ja nicht, wo dich der Schuh drückt. Es kann ja alles Mögliche passieren im Leben, womit man zurecht kommen muss.
    Es scheint, dass der Knorrli nicht zurückgekommen ist. Das ist sehr schmerzhaft. Es gilt aber trotzdem vorwärts zu blicken, da sind doch noch deine weitere Büsis und dein Arco!
    Kannst du nicht eine schöne Herbstwanderung machen und einige Fotos von Landschaft und Arco? Das wäre doch was Schönes für dein Blog.
    Und in der wunderschönen Natur kann man sich doch auch prima den Kopf und die Seele auslüften und neu einstellen.
    Du kennst doch die Pilze so gut. Diese zu suchen lenkt auch wunderbar von den eventuell kreisenden Gedanken ab. (Ich muss heute mein Pilzmesser suchen gehen, welches ich gestern leider verloren habe! Vermutlich ein schwieriges Vorhaben.)
    Sorry, wenn ich hier so ungefragt mit Ratschlägen daher komme. Vielleicht ist ja alles ganz anders!
    Jedenfalls hoffe ich das Beste für dich und grüsse dich herzlich
    Trudy

    Die E-Mail, welche ich von dir habe, ist offenbar ausser Betrieb. Deswegen wähle ich einen etwas zurück liegenden Post aus für diese private Nachricht aus.

  5. *lach* sravana,
    sorry, diese E-Mail wurde bei mir auch gelöscht!
    Gegenwärtig:
    trudy@revier.ch

    Liebe Grüsse, Trudy

    Ich habe übrigens das Pilzmesser natürlich nicht gefunden, das war wirklich eine zu optimistische Vorstellung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.